Septemberode

Milch, Mehl, Trauben und Tabak – das ist Leben nach meinem Geschmack: ein Stück alter Gouda, dazu junges Brot, ein Glas Weißen oder Roten, sind des Himmels irdische Boten; danach eine Pfeife gepafft, und der Tag ist geschafft.   Eben noch der Septembersonne Wärme auf der Haut, plötzlich eine Wolkenfront den Himmel vergraut. Der Nord-Wester […]

Read More →
Über 1.000 Tote – und keinen interessiert es

Acht vermisste Wanderer nach einem Bergrutsch in der Schweiz, ein halbes Dutzend Tote nach einem Wirbelsturm in China, zwei Dutzend Tote nach einem Starkregen in den USA. Über alles wurde in den vergangenen Tagen im deutschen Fernsehen berichtet. Wovon wir nichts erfahren haben, sind über 1.000 Tote in Sierra Leones Hauptstadt Freetown nach einer Schlammlawine. […]

Read More →
Geflüchtete zwischen Studium und „Hartz 4“

Itzehoe. Bomben, die quasi am Kneipentisch gezündet werden, die Angst eines hochgerüsteten Regimes vor Handyvideos Minderjähriger, die Dämlichkeit fanatischer IS-Kämpfer und die Geldgier der Schleuser – alles das gibt es zu sehen in der Aula vom „Regionalen Bildungszentrum“ des Kreises Steinburg (rbz) in Itzehoe. Das Theaterstück von deutschen und geflüchteten Schülern erzählt die Geschichte Hamodes […]

Read More →
Der entscheidende Stich

In den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gelang dem südafrikanischen Virologen Max Theiler der lang ersehnte Durchbruch – er entwickelte den lebensrettenden Gelbfieberimpfstoff. Für Ausländer, die nach Sierra Leone reisen möchten, ist diese Impfung Pflicht, andernfalls wird ihnen die Einreise verweigert. Im Zuge unserer Reisevorbereitung waren Marion und ich in dieser Woche im „Bernhard-Nocht-Institut für […]

Read More →
Milch- und Fleisch ohne schlechtes Gewissen

Der Trend zu vegetarischer Ernährung rührt vor allem daher, dass vielen Menschen aufgrund der „Produktionsbedingungen“ der Appetit auf tierische Produkte vergangen ist. Hühner, Schweine und Kühe werden auf Hochleistung getrimmt, um immer mehr Eier, Fleisch und Milch zu produzieren – für immer weniger Geld. Im schleswig-holsteinischen Lentföhrden geht der Trend in eine andere Richtung und […]

Read More →
Zweifelhafter Indizienprozess

Es war ein in jeder Hinsicht bemerkenswerter Indizien-Prozess, über den ich für „Schleswig-Holstein am Sonntag“ berichtet habe! Aber gibt es so etwas wirklich? Ein Polizeikomplott? Die Story hat jedenfalls alles, was ein echter (!) Krimi braucht. … zum Artikel

Read More →
Frohe Ostern!

Die lustige Idee eines Kollegen aus New York, ein Whiteboard-Marker und eine Autoscheibe – fertig ist der Trickfilm 😉 Dieser Ostergruß hat richtig Spaß gebracht – Ihnen / Euch hoffentlich auch! Viel Spaß mit „Hasi auf dem NOK“ … (unten klicken!).

Read More →
Attentäter im Zug

Bei einer Party am vergangenen Wochenende fragt mich eine junge Frau, was sie wohl machen solle, wenn ihr jemand in einem ICE verdächtig vorkomme. Was sie mit „verdächtig“ meine, frage ich nach. „Na ja, wenn da zum Beispiel einer sitzen würde, der besonders nervös ist, der Schweißperlen auf der Stirn hat und immer an seinem […]

Read More →
Flüchtlingslager

Es ist das vielleicht beste, was ich in meinem Leben bislang je gemacht habe: ich leite seit dem 28.09.2015 (vorübergehend) hauptberuflich das örtliche Flüchtlingslager in Itzehoe (im Auftrag der Johanniter-Unfall-Hilfe und des Landes Schleswig-Holstein). Wunderbare Menschen, Schutzsuchende wie Helfer, eine riesige Herausforderung bei mehr als 1.000 Flüchtlingen in alten Druckereihallen, und eine herzergreifende Befriedigung: Wenn […]

Read More →