Inselgeschichten

Mein alter, okay, ehemaliger R.SH-Kollege Frank Bremser hat es einmal so formuliert: „Schleswig-Holstein, das schönste Bundesland der Welt!“ Recht hat der Mann! Vor allem, wenn man sich auf unseren Inseln tummeln darf, wie ich über mehrere Jahre mit der Kamera. Am Ende ist ein Film entstanden, der nicht nur wunderbare Inselgeschichten erzählt, sondern mich – […]

Read More →
Hamburger Hafen im Zeitraffer

Für das hamburg-magazin habe ich mehrere Zeitraffer-Filme produziert. Die größte Herausforderung war, das richtige Dach für die Kamera zu finden – in diesem Fall stand sie 24 Stunden über den Köpfen von Hamburgs Wetterfröschen, auf dem Gebäude des Seewetteramts an der Bernhard-Nocht-Straße.

Read More →
Erschossen am 7. Geburtstag

Jahrzehntelange Erfahrung als Reporter hin oder her – es gibt Geschichten, die nehmen dich immer noch mit. So wie diese hier vom kleinen Ramazan Faik, den serbische Sonderpolizeieinheiten an seinem siebenten Geburtstag im Kosovo erschossen haben. Ich kenne die Bilder von Krieg und Vertreibung aus erster Hand, aber in diesem Fall habe ich mir (gern) […]

Read More →
Moderation unter Polizeischutz

Die Steinburger FDP bittet zum Dreikönigstreffen – und alle kommen! Und zwar nicht zwei Dutzend in irgendeine Kneipe, sondern ins überfüllte theater itzehoe! Der Grund ist einfach: Gast war in diesem Jahr Thilo Sarrazin (2.v.l.), der ehemalige Berliner Finanzsenator und umstrittene Autor von „Deutschland schafft sich ab“. Während draußen eine Hundertschaft der Polizei den Veranstaltungsort […]

Read More →
Mit Luc und „Sven“ durch den NOK

Ich glaube, bei diesem Dreh hat mich mein Sohn zwischendurch verflucht … Zusammen mit Luc habe ich morgens um ein Uhr in Hamburg den Containerfrachter „Sven“ bestiegen, von dort aus ging es nach Brunsbüttel, um schließlich in den Nord-Ostsee-Kanal einzubiegen. Das Ziel war in Zusammenarbeit mit Harald Restorff, dem Leiter des Medienzentrums Steinburg, endlich einen neuen […]

Read More →
Mit Leib und Seele

Dieser Film entstand sozusagen gleich mit zwei Vätern – dem himmlischen und dem irdischen 😉 Die nordelbische Kirche wollte einen Film über den neuen „Mönchsweg“ von mir haben, der führt quer durch Schleswig-Holstein von Glückstadt nach Fehmarn und ist der erste „spirituelle Radfernweg“ in Deutschland – „ein Erlebnis für Leib und Seele.“ Als „roten Radler“ […]

Read More →
Klimawandel an der tiefsten Landstelle

Die tiefste Landstelle Deutschlands liegt in der Wilstermarsch, also fast bei mir nebenan. Und was steigende Meerespegel bedeuten, dass weiß jeder Schleswig-Holsteiner sprichwörtlich: „Keen nich will dieken, de mutt wieken!“ Der gerade vorgestellte neue Weltklimabericht läßt da nichts gutes erahnen – erst recht dann nicht, wenn die „Flut“ aus dem Hinterland kommt … In meiner […]

Read More →
Vor statt hinter der Kamera

Seit dem Frühjahr 2000 leite ich das Medientraining für die Einsatzkontingente der Bundeswehr. Nachdem ich mit meinem Kameramann und Cutter Bernd Rosenthal zunächst auf dem Truppenübungsplatz in Stetten a.k.M. eingesetzt war, ging es nach Bergen/Munster und schließlich nach Eggesin. Inzwischen hat sich in der Truppe herumgesprochen, was wir hier so für „merkwürdige“ Dinge treiben … Die Folge: BwTV, […]

Read More →
Auf der anderen Seite des Krieges

Diese drei Monate „Kriegsberichterstattung“ waren das bislang heftigste, das ich je erlebt habe! Zerstörung, Leid und militärische Präsenz kannte ich schon als Folge des Bosnien-Krieges vor Ort, aber beim Kosovo-Krieg „nebenan“ zu sein, war noch etwas anderes … Wir waren in Mazedonien definitiv „auf der anderen Seite des Krieges“ und doch unmittelbar beteiligt: die NATO-Bomber nutzten unser […]

Read More →
Das kleine Haus in Uppsala

Eine meiner Auslandsdrehreisen führte mich vergangene Woche für Pro7 nach Schweden, genauer gesagt nach Stockholm, der diesjährigen Kulturhauptstadt Europas. Zusammen mit Florian Melzer (Kamera) und André Konarske (Ton) ging es durch eine Stadt, die mich trotz Schmuddelwetters von Anfang an begeistert hat. Aber damit nicht genug: nachdem der Beitrag „im Kasten“ war, fuhren wir nach […]

Read More →