Schreibend gutes tun

Für die Zeitung zu schreiben ist kein Privileg, sondern Herausforderung und Verpflichtung zugleich. Besonders viel Spaß macht die Arbeit in Fällen wie diesen: Die Familien Simic und Fischer sind vor dem Bürgerkrieg aus Kroatien geflohen, haben in Deutschland Asyl beantragt. Der Neustart fällt erwartungsgemäß schwer, es fehlt an Wohnraum, Sprachkenntnissen und Arbeit. In solch einer Situation mit zwei oder drei Artikeln helfen zu können, ist schlicht wundervoll – für alle Beteiligten.