Lesson learned: Ebola vs. Corona

Sierra Leone hat aus der tödlichen Epidemie 2015 gelernt und dient der Welt als Vorbild Freetown (lb). Dass Sierra Leone einmal von Ebola profitieren würde, hätte wohl niemand gedacht. Doch die Corona-Pandemie zeigt genau diesen Effekt: Im ganzen Land gibt es keine Infektion mit dem neuartigen Sars-CoV-2-Virus und abgesehen von aktuell einem bestätigten Fall in […]

Read More →
Nach Krieg und Ebola rüstet sich Sierra Leone für Touristen

Freetown (lb). Beim Landeanflug auf den internationalen Flughafen von Sierra Leone sieht man schon das große Flussdelta der Tagrin Bay, das den Airport im Norden der Bucht von der Hauptstadt Freetown im Süden trennt. Je nach Fluggesellschaft erreicht man den westafrikanischen Zwergstaat gerade noch kurz vor Sonnenuntergang oder aber erst nach Einbruch der Dunkelheit. Auf […]

Read More →
Das gab es noch nie

Das erste Reisebuch über Sierra Leone in deutscher Sprache ist da! Meine Ehefrau Marion von Oppeln-Bronikowski und ich berichten in Zeichnungen, Texten, Interviews und Gedichten über unseren Roadtrip durch das kleine westafrikanische Land: Zwischen Armut und Hoffnung, Affen und Bestsellerautoren, Strand und Busch – immer on the „dirt road“. Seit mehreren Jahren sind wir regelmäßig […]

Read More →
Friedliche Wahlen lassen hoffen

Freetown. „Einheit, Freiheit, Gerechtigkeit“, so lautet der Wahlspruch Sierra Leones. Die heutigen Präsidentschafts- und Parlamentswahlen lassen Hoffnung aufkommen, dass dieser Leitsatz mehr und mehr Wirklichkeit werden könnte. Im Vorfeld des Urnenganges hatten viele Gewalt oder gar ein erneutes Aufflammen des 2002 beendeten Bürgerkrieges befürchtet, doch bis zur Schließung der Wahllokale um 18 Uhr Ortszeit ist […]

Read More →
Bewegte Bilder aus Sierra Leone

Zweieinhalb Wochen sind seit unserer Rückkehr aus Sierra Leone vergangen, jetzt gibt es die ersten Filme von mir online: Freetown, Lalehun und Tokeh – weitere folgen auf meinem youtube-channel … Viel Spaß beim anschauen!

Read More →
Über 1.000 Tote – und keinen interessiert es

Acht vermisste Wanderer nach einem Bergrutsch in der Schweiz, ein halbes Dutzend Tote nach einem Wirbelsturm in China, zwei Dutzend Tote nach einem Starkregen in den USA. Über alles wurde in den vergangenen Tagen im deutschen Fernsehen berichtet. Wovon wir nichts erfahren haben, sind über 1.000 Tote in Sierra Leones Hauptstadt Freetown nach einer Schlammlawine. […]

Read More →