No food for a lazy man

Zusammen mit meiner Ehefrau Marion von Oppeln bin ich mittlerweile zwei Mal nach Sierra Leone gereist. „Wohin?“, war die übliche Reaktion meines Gegenübers. „Da herrschen doch Krieg und Ebola … oder nicht?“ Nein, weder noch. Das „einzig runde Land der Erde“, wie die Saloner gern von ihrem Land sagen, ist heute ein sehr friedliches Land […]

Read More →
Zurück nach Afrika

Morgen geht es wieder nach Westafrika, nach Sierra Leone. Ein Jahr ist seit unserem letzten Besuch dort vergangen. Es ist viel passiert in dieser Zeit, privat und beruflich. Nun sind Marion und ich gespannt, was sich vor Ort in diesen zwölf Monaten verändert hat. In jedem Fall hat die Regierung gewechselt. Was wir von unseren […]

Read More →
Friedliche Wahlen lassen hoffen

Freetown. „Einheit, Freiheit, Gerechtigkeit“, so lautet der Wahlspruch Sierra Leones. Die heutigen Präsidentschafts- und Parlamentswahlen lassen Hoffnung aufkommen, dass dieser Leitsatz mehr und mehr Wirklichkeit werden könnte. Im Vorfeld des Urnenganges hatten viele Gewalt oder gar ein erneutes Aufflammen des 2002 beendeten Bürgerkrieges befürchtet, doch bis zur Schließung der Wahllokale um 18 Uhr Ortszeit ist […]

Read More →
Helfen statt heulen

Nun sind auch meine Filme im Auftrag der #GermanDoctors aus #SierraLeone endlich online! Was die Ärzte dort ehrenamtlich (!) leisten, ist ein Knochenjob – schon bei der Anreise … Natürlich sind das Werbevideos, aber ich hoffe, mit meinem journalistischen Ansatz ein realistischeres Bild zu zeigen, als manches „Tränendrüsenfilmchen“ … Weitere Videos zu diesem Thema gibt […]

Read More →
Bürgen statt ausbeuten

Freetown. Wir sitzen auf der Terrasse der „Jam Lodge“ mit Blick auf den Atlantik. Das klingt romantischer als es ist, in Freetown, der Hauptstadt Sierra Leones. Es ist mein erster Abend in Westafrika und mir gegenüber hat zufällig ein Mitarbeiter der deutschen „Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit“ (GIZ) Platz genommen. Es ist halb neun, es ist […]

Read More →
Ich kam, ich sah, ich gründete

Was macht ein idealistisches deutsches Pärchen, wenn es aus Afrika zurückkehrt? Es gründet einen Verein … klingt komisch, ist es aber nicht. Ein Ergebnis der Buch-Recherche von Marion von Oppeln und mir in Sierra Leone ist unser neuer „Förderverein“ namens „Mahmoo e.V. – Zukunft in Kamakwie“ für die örtliche Berufsschule. Mitstreiter sind herzlich willkommen! Mehr […]

Read More →
Bewegte Bilder aus Sierra Leone

Zweieinhalb Wochen sind seit unserer Rückkehr aus Sierra Leone vergangen, jetzt gibt es die ersten Filme von mir online: Freetown, Lalehun und Tokeh – weitere folgen auf meinem youtube-channel … Viel Spaß beim anschauen!

Read More →
Ein Stück vom Paradies

Drei Wochen Recherche in Sierra Leone / Westafrika liegen (leider) hinter Marion und mir, nun gilt es unser Buch im wahrlich kalten Norden Deutschlands zu produzieren … für alle, die nicht warten möchten, mag mein Gedicht einen ersten Eindruck vermitteln:   EIN STÜCK VOM PARADIES   Rote Erde unter grauem Himmel, die schwüle Luft, sie […]

Read More →
Packtag

Morgen geht es also tatsächlich los! Vor rund sechs Monaten haben wir bereits die Flüge gebucht, seitdem viel über Sierra Leone gelesen, haben einen Impf-Marathon absolviert, uns tropentaugliche Kleidung gekauft und vieles mehr. Nun ist die to-do-Liste nahezu komplett abgehakt, die Kontaktliste gut gefüllt. Jetzt heißt es packen: Kamera und Aquarellkasten, Skizzenbücher und Notizblöcke. Zugegeben, […]

Read More →
Visit Sierra Leone – before everyone else does

„Besuchen Sie Sierra Leone – bevor es alle anderen tun“, mit diesem Slogan wirbt ein Reisebüro aus der Hauptstadt Freetown um internationale Gäste. Und die Verantwortlichen von „VSL Travel“ scheinen Recht zu bekommen: auf der Tagung der „United Nations World Tourism Organization (UNWTO)“ vergangene Woche in China präsentierten die Statistiker eine atemberaubende Zahl von 310 […]

Read More →