Nach Krieg und Ebola rüstet sich Sierra Leone für Touristen

Freetown (lb). Beim Landeanflug auf den internationalen Flughafen von Sierra Leone sieht man schon das große Flussdelta der Tagrin Bay, das den Airport im Norden der Bucht von der Hauptstadt Freetown im Süden trennt. Je nach Fluggesellschaft erreicht man den westafrikanischen Zwergstaat gerade noch kurz vor Sonnenuntergang oder aber erst nach Einbruch der Dunkelheit. Auf […]

Read More →
Issa und die Entwicklungshilfe

Ich möchte Euch gern kurz die Geschichte von Issa Dumbuya erzählen: Issa ist 12 Jahre alt und ein aufgewecktes Kerlchen. Sein linkes Augenlicht verlor er vor ein paar Jahren beim Spielen, als ein anderer Junge ihm einen Stein ins Gesicht warf. Trotzdem spielt Issa noch immer für sein Leben gern Fußball, Basketball und manchmal sogar […]

Read More →
Das gab es noch nie

Das erste Reisebuch über Sierra Leone in deutscher Sprache ist da! Wohin reisen eine deutsche Zeichnerin und ein Journalist, wenn sie das erste Mal nach Afrika wollen? Nicht zu den touristischen Epizentren und auch nicht in die Hunger- und Kriegsgebiete des Kontinentes – sie reisen in eines der ärmsten Länder dieser Welt, nach Sierra Leone: […]

Read More →
Ich habe etwas gegen Flüchtlinge …

                    … und zwar eine Berufsschule in Kamakwie, Sierra Leone / Westafrika. Mit 15 Euro im Jahr finanzieren wir dort jungen Menschen eine Zukunft im eigenen Land. Mehr dazu (und die Möglichkeit direkt zu spenden) gibt es hier: https://www.betterplace.org/de/projects/64534

Read More →
Friedliche Wahlen lassen hoffen

Freetown. „Einheit, Freiheit, Gerechtigkeit“, so lautet der Wahlspruch Sierra Leones. Die heutigen Präsidentschafts- und Parlamentswahlen lassen Hoffnung aufkommen, dass dieser Leitsatz mehr und mehr Wirklichkeit werden könnte. Im Vorfeld des Urnenganges hatten viele Gewalt oder gar ein erneutes Aufflammen des 2002 beendeten Bürgerkrieges befürchtet, doch bis zur Schließung der Wahllokale um 18 Uhr Ortszeit ist […]

Read More →
Helfen statt heulen

Nun sind auch meine Filme im Auftrag der #GermanDoctors aus #SierraLeone endlich online! Was die Ärzte dort ehrenamtlich (!) leisten, ist ein Knochenjob – schon bei der Anreise … Natürlich sind das Werbevideos, aber ich hoffe, mit meinem journalistischen Ansatz ein realistischeres Bild zu zeigen, als manches „Tränendrüsenfilmchen“ … Weitere Videos zu diesem Thema gibt […]

Read More →
Bürgen statt ausbeuten

Freetown. Wir sitzen auf der Terrasse der „Jam Lodge“ mit Blick auf den Atlantik. Das klingt romantischer als es ist, in Freetown, der Hauptstadt Sierra Leones. Es ist mein erster Abend in Westafrika und mir gegenüber hat zufällig ein Mitarbeiter der deutschen „Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit“ (GIZ) Platz genommen. Es ist halb neun, es ist […]

Read More →
Ich kam, ich sah, ich gründete

Was macht ein idealistisches deutsches Pärchen, wenn es aus Afrika zurückkehrt? Es gründet einen Verein … klingt komisch, ist es aber nicht. Ein Ergebnis der Buch-Recherche von Marion von Oppeln und mir in Sierra Leone ist unser neuer „Förderverein“ namens „Mahmoo e.V. – Zukunft in Kamakwie“ für die örtliche Berufsschule. Mitstreiter sind herzlich willkommen! Mehr […]

Read More →
Bewegte Bilder aus Sierra Leone

Zweieinhalb Wochen sind seit unserer Rückkehr aus Sierra Leone vergangen, jetzt gibt es die ersten Filme von mir online: Freetown, Lalehun und Tokeh – weitere folgen auf meinem youtube-channel … Viel Spaß beim anschauen!

Read More →